Elementarschäden

Nach einem einem starken Gewitter/Sturm kommt es nicht selten vor, dass Fahrzeuge von herabfallenden Ästen und umherfliegenden Gegenständen beschädigt werden. Gerade Schäden durch herabfallende Kastanien und Eicheln kommen dem Schadenbild eines Hagelschadens sehr nahe.

Wann liegt ein Sturm vor?

Als Sturm werden Böen ab Windstärke acht bezeichnet. Dies ist auch die magische Grenze, ob ihre Teilkaskoversicherung für den Schaden eintritt.

Auch komplett von einer herabfallenden Schneelawine eingedrückte Dächer lassen sich noch mit der lackschadenfreien Ausbeulmethode instandsetzen. Voraussetzung  für die Anwendung der Ausbeultechnik ist allerdings immer ein intakter Fahrzeuglack.

Wir sorgen für die sanfte und fachgerechte Reparatur des Schadens und schonen dabei den Lack Ihres Fahrzeuges und die Umwelt.

 

Ausbeultechnik Mestmacher

Matthias Mestmacher
Oppelner Str. 1
82194 Gröbenzell
Tel.: 08142 / 50 45 76
Fax: 08142 / 41 01 66 5
Mobil: 0172 / 81 52 32 7
eMail:
Homepage: www.dellentechnik.com

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 8:00-17:00

Hagelradar

  • Facebook
  • Google+